Wednesday, 17th April 2024 08:39
Home / EPT Prag – die denkwürdigsten und unerwartetsten Momente

2007 war das erste Jahr, in dem die PokerStars European Poker Tour (EPT) in Prag gastierte, und seitdem hat die tschechische Hauptstadt eine legendäre Pokergeschichte geschrieben.

In den letzten 16 Jahren gab es eine Vielzahl denkwürdiger und unerwarteter Momente, und da die EPT Prag 2023 langsam näher rückt, dachten wir uns, es könnte Spaß machen, sich einige der denkwürdigsten Storys in der Geschichte dieses Tourstopps noch einmal ins Gedächtnis zu rufen.

Pobal schafft das Double bei der EPT Prag

Sieben Jahre nach seinem Sieg beim Main Event der EPT Barcelona war Mikalai Pobal erst der zweite Spieler, der zwei EPT Main Events gewinnen konnte: 2019 holte er sich das EPT Prag Main Event. Zuvor hatte er 2012 beim EPT Barcelona Main Event den Titel und €1.007.550 gewonnen. Die mittlerweile legendäre Victoria Coren-Mitchell war die erste Spieler:in, die dieses Kunststück vollbringen konnte, mit Siegen in London 2006 und San Remo 2014. Und der Kanadier Mike Watson gesellte sich zu diesem Duo, nachdem er 2016 beim PCA und 2023 beim EPT Monte Carlo Main Event triumphiert hatte.

Mikalai Pobal gewinnt das EPT Prag Main Event 2019

Pobal setzte sich im Feld der 1.154 Teilnehmer durch und gewann €1.005.600 – das höchste Preisgeld, das jemals bei der EPT Prag gewonnen wurde.

Was den Sieg für Pobal noch spezieller machte, war die Tatsache, dass er seinen Platz am Tisch durch ein €530-Satellite gewonnen hatte. Mit anderen Worten: Seine Rendite lag bei 189.635,85%.

Der Royal Flush-Runout

Royal Flush bei der EPT Prag

Die Wahrscheinlichkeit, beim Poker einen Royal Flush zu treffen, liegt irgendwo bei 0,000154% (Quote 649.739:1). Es gibt viele Pokerveteranen, die schon Millionen von Pokerhänden gespielt haben und immer noch nicht das beste Blatt beim Poker getroffen haben. Du kannst dir also das Erstaunen vorstellen, als zwei Spieler in einer Hand einen Royal Flush hatten!

Beim Main Event der EPT Prag 2022 brach plötzlich ein Höllenlärm an einem der Tische aus, als ein Royal Flush auf dem Board lag!

Drei Spieler an Tisch 26 waren bei einem Flop mit QKJ noch dabei, als auf dem Turn das A erschien. Stanislavs Macugins brachte einen Bet – nur Gal Halevi callte.

Zur Überraschung aller am Tisch – und aller anderen rund um den Tisch herum – schaffte es der Dealer, am River die nahezu unglaubliche 10 umzudrehen und den verrückten Runout zu vollenden.

Hide the Pain Harold spielt Poker?!

Die Meme-Kultur im Internet ist so etwas wie eine universelle Sprache geworden. Unabhängig von sprachlichen Barrieren überwindet ein Meme traditionelle Landes- und Sprachgrenzen. Eines der größten Template-Memes der letzten zehn Jahre war „Hide the Pain Harold„, und Spieler:innen auf der ganzen Welt waren schockiert, als er plötzlich 2019 an den Pokertischen auftauchte.

„Hide the Pain Harold“, der mit bürgerlichem Namen András Arató heißt, wurde Mitte der 2010er Jahre zu einer Internet-Sensation und einem Meme. Arató wurde 1945 in Ungarn geboren und arbeitete als Elektroingenieur. Er erlangte unerwarteten Ruhm, nachdem Archivfotos von ihm im Internet auftauchten, auf denen sein gezwungenes Lächeln eine unterschwellige Traurigkeit zu verbergen schien.

Seine ausdrucksstarken Augen und sein angestrengtes Lächeln wurden zu einem Symbol für den Versuch, eine positive Fassade aufrechtzuerhalten, während man mit innerem Aufruhr zu kämpfen hat – genau wie bei einem Pokerspieler, der versucht, nach einem Bad Beat die Fassung zu bewahren.

András „Hide the Pain Harold“ Arató

DAS ENDE DES „PRAGER KREISCHENS“

Diejenigen, die schon einmal bei der EPT Prag dabei waren, erinnern sich bestimmt an die kreischenden Stühle, deren Geräuschen den Turniersaal beherrschten.

Die meiste Zeit des Turniers war das „Kreischen“, das jedes Mal ertönte, wenn jemand seinen Stuhl verlassen musste, eines der größten Ärgernisse. Steve O’Dwyer war einer dieser Spieler, und er führte fast zehn Jahre lang einen Kreuzzug, um das Problem zu lösen.

„„Was mich seit Jahren hier in Prag am meisten nervt? Die Stühle, die psychische Schäden verursachen“, erzählte der amerikanische Pokerpro 2022 dem Podcast Poker in the Ear. „Sie geben kein Quietschen von sich. Sie erzeugen das lauteste und schmerzhafteste Kreischen, das du dir vorstellen kannst, wenn die blanken Metallunterkanten der Stuhlbeine über den Fliesenboden kratzen – und zwar jedes Mal, wenn auch nur einer der 500 Leute im Raum das Gewicht ein wenig verlagert.“

Und die Lösung kann so einfach sein …

Zum Glück wurde bei dem letzten EPT-Event in Prag eine Lösung gefunden: Die Füße der Stuhlbeine wurden mit Stuhlkappen versehen, und das ohrenbetäubende Kreischen gehört nun der Vergangenheit an!

————————————

Spiele verantwortungsbewusst! Für weitere Informationen zum verantwortungsbewussten Spielen besuche unsere Webseite: https://www.pokerstars.de/about/responsible-gaming/#over18

————————————–

Ähnliche Beiträge

Neueste Artikel