Tuesday, 5th March 2024 06:30
Home / Können Freizeit-Pokerspieler ihre Träume leben? Ja – dank Power Path

Wie oft hast du dir im letzten Jahr einen Livestream von einem großen Live-Pokerevent angesehen und dir gewünscht, du wärst dabei, wenn an den Tischen um ganz großes Geld gespielt wird?

Falls die Antwort „Jedes einzelne Mal“ lautet, dann mach dir keine Sorgen: Du bist nicht allein.

Vielleicht hast du nicht das nötige Kleingeld, um an solchen Events teilzunehmen – oder die Online-Satellites, die mit Top-Profis besetzt sind, sind zu schwer zu gewinnen. Beides wäre durchaus denkbar.

Aber mit dem Power Path hat PokerStars die Dinge geändert. Von nun an gibt es keinen Grund mehr, warum du nicht bei den Events dabeisein kannst, die du normalerweise von zu Hause aus verfolgst.

Der Power Path ist ein Qualifikationsweg, der Freizeitspieler:innen schützt, indem er die Teilnahme am vierten und letzten Schritt einschränkt und sicherstellt, dass jeder Teilnehmer mindestens einen der vorherigen Schritte durchlaufen muss. Dadurch wird verhindert, dass sich Top-Profis und Spieler:innen mit großen Bankrolls direkt in die letzte Stufe einkaufen und so oft wie möglich wieder einsteigen können.

Und das Beste daran? Jeden Tag, an dem du ein Echtgeldspiel auf PokerStars spielst – unabhängig vom Buy-in – bekommst du ein kostenloses $0,50 Step 1-Ticket und kannst deinen „Weg zur Macht“ beginnen. Mit diesen täglichen Tickets kannst du bis zum Ende dieses Qualifikationswegs gehen und bei der European Poker Tour (EPT), einer der vielen regionalen PokerStars-Touren oder den größten Online-Events mitspielen.

Seit der Einführung des Power Path im Juni 2023 haben wir Dutzende von Gelegenheitsspielern bei Live-Events getroffen, die genau das geschafft haben und sich über diese spielverändernde Qualifikationsroute ihren Weg dorthin erkämpft haben.

Was macht den Power Path für Freizeitspieler so wertvoll?

Die Live-Events von PokerStars sind die besten in der Branche. Aber es gibt eine Sache, die ihnen allen fehlt.

Du.

Du solltest diese Events spielen, solltest Pokerurlaube machen und um das ganz große Geld mitspielen. Solltest den Profis bei den größten Online-Turnieren Paroli bieten – ganz egal, wie deine Bankroll oder deine Erfahrungen aussehen.

Poker braucht mehr Moneymaker. Mehr Platinum Pass-ähnliche Erfahrungen für dich und mich. Es braucht mehr Träumer, die bei den größten Turnieren mit am Tisch sitzen.

Es braucht mehr von dir.

Bauarbeiter und Platinum-Pass-Gewinner Glen Craigen hatte einen unglaublichen Lauf bei der PSPC 2023

PokerStars hat den Power Path mit dem einzigen Ziel ins Leben gerufen. Wir wollen mehr Gelegenheitsspieler:innen zu den größten Events bringen, sei es durch den Gewinn von Paketen für EPT-Stopps im Wert von $10.300, Paketen für regionale Touren auf der ganzen Welt im Wert von jeweils $2.500 oder auch nur durch die Möglichkeit, jede Woche das $109 Sunday Million online zu spielen.

Um das zu erreichen, musste PokerStars einen Weg schaffen, der nicht von professionellen Spielern überlaufen ist. Indem wir die Qualifikationsturniere der letzten Stufe zu reinen Ticket-Satellites gemacht haben, hat jeder Teilnehmer eine faire Chance, sich eines dieser Pakete zu sichern.

„Niemar“ kommt zum Gold

Das perfekte Beispiel dafür, wie schnell man auf dem Power Path an sein Ziel kommen kann, ist die Reise des 67-jährigen polnischen Gold Powerpass-Gewinners Wojciech Niedzwiecki, der auf PokerStars als „Niemar“ spielt.

Niedzwiecki erhielt sein kostenloses tägliches $0,50 Step 1 Ticket – und weniger als drei Stunden später hatte er es in einen „Gold Pass“ verwandelt (einen Special Edition Las Vegas Gold Pass im Wert von $20.000, um genau zu sein).

Zuerst gewann er ein Spin & Go im Wert von $0,50. Dann gewann er ein Step-2-Ticket im Wert von $1,50 und landete weit genug vorn, um sich ein Step-3-Ticket im Wert von $11 zu sichern. Auch dort kam er weiter – und gewann schließlich in der letzten Stufe, dem $109 Step 4-Turnier, seinen Gold Pass.

Nur um das klarzustellen: Niedzwiecki hat keine Live-Turniercashes vorzuweisen und spielt nur gelegentlich Online-Poker.

Er ist ein ganz normaler Gelegenheitsspieler, wie so viele von uns. Aber er hat durch den Power Path eine der größten Erfahrungen seines Lebens mitgemacht.

Es gibt nichts Besseres als eine gute Underdog-Geschichte. Nichts begeistert uns mehr, als PokerStars-Qualifikanten bei großen Events zu sehen.

Und in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 waren wir so richtig begeistert.

POWER PATH-ERFOLGSGESCHICHTEN

Alter, Beruf, Herkunft, Bankroll, sogar Pokererfahrung – all das spielt keine Rolle, wenn es um den Power Path geht. Es ist ein geschütztes Umfeld, in dem jeder aufblühen und sein Pokerziel erreichen kann: die Teilnahme an den größten Events im Pokerkalender.

Nehmen wir zum Beispiel den pensionierten Arzt Egidio Salandi. Der 70-jährige Italiener nahm an einem Power Path Step 3-Event mit einem Buy-in von €11 teil, ohne zu ahnen, was für einen Preis er am Ende gewinnen würde: ein EPT Prag-Komplettpaket im Wert von $10.300.

Egidio Salandi spielte sein erstes Live-Event dank Power Path

Dort spielte er das erste Live-Turnier seines Lebens. „Meine Erfahrung ist begrenzt, aber mein Ehrgeiz ist es nicht“, sagte Egidio uns im Turniersaal – und zeigte sich fest entschlossen, dass dies nur der Anfang war. „Ich habe es sehr genossen“, sagte er. „Es ist eine sehr schöne Erfahrung und etwas, das ich gerne wiederholen möchte.

Ich kann den Power Path anderen Spielern nur empfehlen. Das ist die beste Gelegenheit für alle, die das Spiel lieben, diese großen Turniere zu spielen.“

Mit dem Silber-Powerpass zur UKIPT

Auch wenn du keine $11 auf deinem PokerStars-Konto hast, kannst du jeden Tag Power Path spielen – dank der kostenlosen $0,50-Tickets, die du täglich bekommst, wenn du ein Echtgeldspiel spielst. Falls du eines der $0,50 Spin & Gos gewinnst, kommst du entweder zu einem $1 Sit & Go (16 Spieler) oder zu einem $1,50 MTT-Qualifikationsturnier, bei dem Dutzende von $11-Tickets ausgespielt werden.

Bei einem $1,50 Step 2-Event gewann der Brite Jodi Hurley einen Silber-Powerpass im Wert von $2.500. Der Londoner entschied sich dafür, seinen Pass bei der UKIPT Nottingham zu verwenden und konnte im Vorfeld des Events sogar noch einen zweiten „Silver Pass“ gewinnen.

„Von dem Moment an, als ich vom Power Path und den Pässen hörte, wollte ich mich unbedingt für einen qualifizieren“, sagte er uns. „Ich habe es schon immer zu schätzen gewusst, wenn es bei Spielen einen Mehrwert gibt. Und mit all den zusätzlichen Tickets und Overlays in den Qualifikationsturnieren gibt es nirgendwo sonst so Mehrwert für die Spieler.“

Hurley nahm sich vor, nie mehr als $1,50 pro Power Path-Versuch zu investieren. Nach ein paar Wochen, in denen er die Step 2- und Step 3-Turniere gespielt hatte, hatte er eine Reihe von Step 4-Tickets im Wert von je $109 angesammelt. Damit konnte er versuchen, einen Pass zu gewinnen – oder an Online-Events wie dem Sunday Million teilzunehmen.

Und dann geschah das, was man sonst nur von Bussen kennt: Erst kam keiner, dann kamen zwei auf einmal.

Die Welt bereisen

Einer der vielen Vorteile des Power Path besteht darin, dass das Ziel-Event für einen solchen Pass nicht vorher festgelegt ist. Man kann sich also aussuchen, welchen Turnierstopp man besuchen möchte.

Das macht den Power Path zu einer unglaublich kostengünstigen Möglichkeit für Freizeitpokerspieler:innen, die Welt zu bereisen. Denn sowohl die Gold- als auch die Silber-Powerpässe umfassen Hotelkosten und Spesengelder.

Aber lass dir alles Weitere aus berufenem Mund erzählen. Zum Beispiel von Malte Harff, der mit dem Power Path Poker und Familienbesuch verband, oder von Andy und Jenny Steele.

Andy und Jenny Steele

Bei der EPT Barcelona trafen wir Andy und Jenny Steele, ein Ehepaar aus Irland, das den Power Path und PokerStars-Satellites als Reisemöglichkeit nutzt. Andy buchte ihre Reise über den Power Path mit einer Investition von nur $11.

„Es ist schön, als Ehepaar Poker zu spielen“, sagt Jenny. „Wir diskutieren Hände und tauschen gegenseitig Tipps und Strategien aus. Wir helfen einander sehr viel. Und wir können zusammen reisen. Wir genießen den Poker-Lebensstil auch abseits der Tische. Wenn wir nicht pokern, schauen wir uns die Welt an, amüsieren uns und lernen einen Haufen sehr netter Leute kennen.“

Pokern – und mehr

Das Paar nutzte die vielen fantastischen Aktivitäten, die PokerStars für Qualifikanten anbietet. Darunter war auch eine kostenlose Katamaranfahrt entlang der Küste vor Barcelona. „Etwas Besseres gibt es dort nicht“, sagte Andy, als er wieder an Land war. „Absolut fantastisch – vor allem für 11 Dollar.

„Das ist das Tolle [am Power Path und] an den Powerpässen: Sie sind wie eine Gutschrift“, fuhr er fort. „Du kannst für $0,50 an diese fantastischen Orte kommen. Du kannst dir die Gelegenheiten aussuchen, an denen es tolle Preisgelder zu gewinnen gibt. Und wenn du keinen Erfolg hast, bist du immerhin an einem fantastischen Ort mit tollen Leuten. Du gewinnst also in jedem Fall.“

MEHR ÜBER DEN POWER PATH:

POWER PATH – EINFÜHRUNG
POWER PATH – STRATEGIE
WAS HALTEN PROFIS VOM POWER PATH?

—————————————————————————————–

Spiele verantwortungsbewusst! Für weitere Informationen zum verantwortungsbewussten Spielen besuche unsere Webseite: https://www.pokerstars.de/about/responsible-gaming/#over18

—————————————————————————————–

Ähnliche Beiträge

Neueste Artikel