Erklärung des Verlustlimits

Sie können die Nettoverluste pro Kalendertag, Woche oder Monat einschränken. Dieses Feature kann Ihnen helfen, Ihre Spielaktivität besser im Griff zu behalten.

Wie funktioniert das Limit?

Sobald Sie ein tägliches, wöchentliches oder monatliches Limit einrichten, werden alle Einsätze innerhalb der letzten 24 Stunden, 7 Tage bzw. 30 Tage erfasst.

Sobald Sie das Limit erreicht haben, können Sie nicht weiterspielen, bis das Limit zurückgesetzt wurde. Ein laufendes Turnier, das Sie gerade spielen, ist davon nicht betroffen. Sie können jedoch keine Add-ons oder Rebuys vornehmen.

Wie richte ich das Limit für mein Konto ein?

Befolgen Sie je nach Gerät folgende Schritte, um das Limit einzurichten:

Desktopsoftware
  1. "Tools"
  2. "Verantwortungsbewusstes Spielen"
  3. "Verlustlimit gesamt"
Website
  1. Konto
  2. "Verantwortungsbewusstes Spielen"
  3. "Verlustlimit gesamt"
Mobile-App
  1. Menü (Android) bzw. Mehr (iOS)
  2. "Einstellungen und Tools"
  3. "Verantwortungsbewusstes Spielen"
  4. "Verlustlimit gesamt"

Sie können das Limit im selben Menü auch wieder ändern. Wenn Sie das Limit senken, werden die Änderungen sofort wirksam. Wenn Sie das Limit erhöhen, tritt die Änderung nach 7 Tagen in Kraft.

Wie wird der Nettoverlust berechnet?

Das Limit berücksichtigt Ihre insgesamt entstandenen Nettoverluste. Zur Berechnung des Nettoverlustes rechnen wir alle Ihre Einsätze zusammen und ziehen die Summe aller Gewinne (sowie Turnierabmeldungen) davon ab.

So funktioniert die Berechnung der Gesamteinsätze in verschiedenen Spielen:

  • Poker: Gesamtbetrag aus Tisch-Buy-ins, Rebuys und Add-ons für alle Spieltische (einschließlich ZOOM).
    • MTTs/Sit & Gos: Gesamtbetrag aus Turnieranmeldungen, Rebuys und Add-ons (in Form von Cash, Turniergeld oder Turniertickets).
  • Vegas: Gesamtbetrag aller Einsätze und Spins in sämtlichen Vegasspielen. Einsätze mit Direktprämien und Freispiele werden nicht erfasst.
  • Sportwetten: Gesamtwert aller Wetten, die Sie mit Cash abgegeben haben. Gratiswetten zählen nicht.

Können die Pop-up-Benachrichtigungen ausgeschaltet werden?

Es ist nicht möglich, die Pop-up-Benachrichtigungen mit Ihren kürzlichen Gewinnen und Verlusten auszuschalten. Diese Funktion ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Feedback

Beantwortet dieser Artikel Ihre Frage?

Verwandte Hilfeartikel