Winter Series: ‘Succeeed’ gewinnt das Sunday Cooldown High

Januar 10, 2022inPokerStars News

Die Pokerspieler aus Österreich und insbesondere Deutschland waren auch am Wochenende wieder sehr erfolgreich bei der Winter Series und haben die Bilanz durch weitere vier Turniersiege auf insgesamt 23 ausgebaut.

Den größten Scheck räumte diesmal Jakob Succeeed Miegel beim $1.050 Sunday Cooldown SE ab. Der in Österreich lebende deutsche Pro setzte sich einem Feld mit 466 Entries durch, verwies am Final Table unter anderem Marius DEX888 Gierse (3./$29.818), Julian jutrack Track (4./$24.602) und Paul _PauL€FauL_ Höfer (7./$10.885) auf die Plätze und räumte inklusive Bounties $69.414 ab.

Beim $530 Afternoon Deep Stacks (390 Entries) schafften sogar fünf deutschsprachige Spieler den Sprung an den Final Table. Nosnibourbos setzte sich im Heads-up gegen Spowi07 ($26.848) durch und kassierte für den Sieg $35.278 Prämie. HardiZ1 ($15.549), !!f1gthback! ($6.853) und Markus playboy99999 ($4.002) belegten die Plätze vier, sieben und neun.

Außerdem schnappte sich Feix90 den Sieg beim $55 Sunday Kickoff SE (5.559 Entries) für $39.519 und 8Texman9 gewann das kleine $5,50 Mini Sunday Supersonic SE für $8.267 Prämie.

Paul Höfer

Beim großen $530 Sunday Supersonic SE belegten Claas SsicK_OnE Segebrecht ($45.282) und Mrelashvili ($30.994) die Plätze zwei und drei. Paul Höfer ($23.878) und Markus Prinz ($12.655) schlossen dann noch das $530 NLHE 6-Max auf den Plätzen zwei und vier ab.

Von den internationalen Pros feierte Simon C. Darwin2 Mattsson am Samstag bereist seinen dritten Sieg bei der Winter Series. Nach dem der Schwede zuvor bereits das $2.100 Sunday High Roller und das $1.050 NLHE 6-Max gewonnen hatte, setzte er sich auch beim $2.100 Thursday Thrill SE gegen bärenstarke Konkurrenz durch und kassierte inklusive Bounties $74.283.

Kommen wir damit noch auf die gestern gestarteten drei Main Events zu sprechen, die allesamt die Garantisummen geknackt haben.

Beim $5.200 Main Event High gab es 429 Entries, sodass hier $2.145.000 unter den noch übrigen 55 Spielern ausgespielt werden. Die Siegprämie beträgt $384.477.

Beim $530 Main Event Medium wurde durch 3.936 Entries ein Preispool in Höhe von $1.968.000 erreicht und 331 Spieler sind noch im Rennen um die Siegprämie in Höhe von $281.381.

Mit 25.414 Entries gab es das größte Teilnehmerfeld natürlich beim $55 Main Event Low. Von den insgesamt $1.270.700 sind $129.067 für den kommenden Champion reserviert, 734 Spieler haben Tag 2 erreicht.

STAT TRACKER

Beendete Turniere: 251
Entries: 1.171.583 (inkl. 364.473 Re-Entries)
Gesamtpreispool: $47.046.087
Siegprämien: $6.853.395 (inkl. $1.580.210 Bounties)

Anmerkung: Die Zahlen beziehen sich auf die beendeten Turniere.

Die Top-Ergebnisse der deutschsprachigen Spieler vom Wochenende:

Event Preispool Platz Name Preisgeld/Bounty
105-H: $1.050 Sunday Cooldown SE $466.000 1 Succeeed (DE) $69.414,74
106-H: $530 Sunday Supersonic SE $354.626 2 SsicK_OnE (DE) $45.282,18
101-M: $55 Sunday Kickoff SE $277.950 1 Feixi90 (DE) $39.519,05
95-H: $530 Afternoon Deep Stacks $195.000 1 Nosnibourbos (DE) $35.278,67
106-H: $530 Sunday Supersonic SE $354.626 3 Mrelashvili (DE) $30.994,30
105-H: $1.050 Sunday Cooldown SE $466.000 3 DEX888 (DE) $29.818,56
95-H: $530 Afternoon Deep Stacks $195.000 2 Spowi07 (AT) $26.848,04
105-H: $1.050 Sunday Cooldown SE $466.000 4 jutrack (DE) $24.602,22
89-H: $530 NLHE 6-Max $175.000 2 _pauL€FauL_ (DE) $23.878,18
101-H: $530 Sunday Kickoff SE $313.000 5 klem90 (AT) $15.586,96
95-H: $530 Afternoon Deep Stacks $195.000 4 HardiZ1 (DE) $15.549,47
106-H: $530 Sunday Supersonic SE $354.626 5 CPUrul0r (AT) $13.270,10
89-H: $530 NLHE 6-Max $175.000 4 playboy99999 (DE) $12.655,42
100-H: $1.050 NLHE 7-Max, Hyper, PKO $154.410 3 neeno1990 (AT) $12.281,42
106-M: $55 Sunday Supersonic SE $282.537 4 YannickPoker1 (AT) $9.171,17
106-L: $5,50 Mini Sunday Supersonic SE $65.000 1 8Texman9 (DE) $8.267,59
89-L: $5,50 NLHE 6-Max $70.000 2 Nizzzzzz (DE) $5.858,40

 

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...