PokerStars Players No Limit Hold’em Championship erneut verschoben

Mrz 25, 2021inPokerStars News

Eine große Überraschung ist es nicht, dennoch ist die Enttäuschung bei allen Beteiligten riesig, denn PokerStars hat gestern bekanntgegeben, dass die PokerStars No Limit Hold’em Championship (PSPC) auch in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Eine Pause wird bei den Verantwortlichen nicht eingelegt. Im Gegenteil, Ziel ist es, die Rückkehr zur Community mit einem Knall zu feiern, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Aufgrund der aktuellen Lage ist es nicht möglich einen Zeitpunkt festzulegen. Die PSPC wir aber definitiv im Casino Bacelona stattfinden, nur zu einem späteren Zeitpunkt. Schließlich haben die Sicherheit und Gesundheit aller Spieler und Mitarbeiter, sowie der Bevölkerung der Gemeinden, in denen solch große Events stattfinden, absolute Priorität.

Die Verschiebung der PSPC wird die Platinum Pass-Promotion nicht beeinflussen. Insgesamt werden 400 dieser Pässe über verschiedene Aktionen an die Community ausgegeben und die PSPC erneut zu einem einmaligen Erlebnis machen.

Das Ziel ist Poker-Geschichte zu schreiben und dementsprechend soll die PSPC noch größer werden als die erste Veranstaltung auf den Bahamas im Januar 2019. Die PSPC Bahamas hat damals mit einem Preispool in Höhe von $26,4 Millionen Geschichte als größtes $25.000 Buy-in Pokerturnier geschrieben. 43 Platinum Pass-Gewinner schafften den Sprung ins Geld, den Final Table verließen sechs Spieler als Millionäre, Platinum Pass-Gewinner Roman Colillas als Champion mit $5,1 Millionen Prämie sogar als Multimillionär.

Spiele verantwortungsbewusst! Weitere Informationen findest du auf unsere Webseite für Verantwortungsbewusstes Spielen: https://www.PokerStars.net/de/about/responsible-gaming/

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...