Der Countdown zum Road to PSPC Event in Liechtenstein läuft!

Mai 20, 2022inPokerStars News

Ende April haben wir den Neustart der Road to PSPC Liveevents angekündigt und jetzt sind es nur noch zwei Wochen bis zum ersten für die deutschsprachige Pokerszene wichtigen Stopp in Liechtenstein.

Vom 2. bis zum 6. Juni ist das Grand Casino Liechtenstein in Bendern Gastgeber des Road to PSPC Liechtenstein. Das Buy-in für dieses Turnier beträgt CHF400 (ca. €390) und es wird ein Preispool in Höhe von CHF200.000 garantiert. On Top gibt es von PokerStars dann noch den begehrten Platinum Pass im Wert von $30.000.

Der GC Pokerroom hat sich in den vergangenen Monaten zu einem gutbesuchten Hotspot für Pokerspieler aus Deutschland, Österreich und insbesondere der Schweiz entwickelt. Verantwortlich dafür ist auch der Geschäftsführer Yalcin Dündar, den viele Pokerspieler von der European Poker Tour kennen. Dort arbeitete der Ostwestfale als Turnierleiter, ehe er in Liechtenstein zunächst als Manager für den Pokerbereich anheuerte.

Der GC Pokerroom Liechtenstein

Kommen wir aber zurück zum PSPC Event, dessen Struktur langen Spielspaß verspricht. Eingeplant sind fünf Starttage sowie zwei weitere Spieltage bis zur Entscheidung.

Die Teilnehmer bekommen zu Beginn 50.000 Turnierchips, die Levelzeit beträgt bei den vier regulären Starttagen 30 Minuten und beim abschließenden Turbo-Starttag 15 Minuten. Die Late-Registration ist für jeweils 10 Level und in dieser zeit sind zwei Re-Entries möglich.

Am zweiten Spieltag steigt die Levelzeit dann auf 40 Minuten, das Finale am Montag, dem 6. Juni, wird sogar mit 60-minütigen Levels gespielt.

Der Fahrplan im Überblick:

Donnerstag, 2. Juni, 17 Uhr: Starttag 1A
Freitag, 3. Juni, 13 Uhr: Starttag 1B
Freitag, 3. Juni, 17 Uhr: Starttag 1C
Samstag, 4. Juni, 13 Uhr. Starttag 1D
Samstag, 4. Juni, 17 Uhr: Starttag 1E
Sonntag, 5. Juni, 12 Uhr: Turbo-Starttag 1F
Sonntag, 5. Juni, 17 Uhr: Spieltag 2
Montag, 6. Juni, 15 Uhr: Final Table

Der Sieger in Liechtenstein darf sich neben einem üppigen Preisgeld dann auch auf einen Platinum Pass freuen und wird im Januar 2023 zur PokerStars Players NL Hold’em Championship (PSPC) auf die Bahamas fliegen.

Im Pass enthalten sind Sechs Übernachtungen mit Begleitperson in einem 5-Sterne-Hotel, $1.900 Spesen, die Flughafentransfers und natürlich das $25.000 Buy-in zur PSPC.

Die PSPC hat bei der ersten Ausgabe im Jahr 2019 mit einem Preispool in Höhe von $26,5 Millionen neue Maßstäbe gesetzt. Und in einem mit den Top-Stars der Szene gespickten Feld hat sich am Ende einer der über 300 Platinum Pass-Gewinner durchgesetzt.

Ramon Colillas aus Spanien erfüllte sich einen Traum, kassierte als erster PSPC Champion $5,1 Millionen und ist seitdem Profi und PokerStars-Markenbotschafter.

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...